[Home]

[Über uns]

[Aktuelles]

[Karlsruhe]

[Halle]

[Mitgliedschaft]

[Downloads]

[Kontakt]

[Chronik]

[Impressum]

[Datenschutz] 

 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Freundeskreises Karlsruhe – Halle!

Von dem Anschlag am 09.10.2019 auf eine jüdische Synagoge in unserer Partnerstadt Halle an der Saale, bei dem zwei Menschen getötet wurden, haben wir mit Entsetzen und Betroffenheit Kenntnis erhalten. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt allen Betroffen und deren Familien, aber auch den Menschen, die in Ausübung ihres Dienstes für den Schutz der Bevölkerung ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben. Wir denken in enger Verbundenheit an alle Bekannte und Freunde in unserer Partnerschaft Halle an der Saale und versichern unsere enge Verbundenheit in diesen schweren Stunden. Im Namen der Stadt Karlsruhe hat unser Oberbürgermeister gegenüber seinem Amtskollegen und allen Menschen in Halle an der Saale sein Entsetzen über diesen feigen Anschlag und sein tiefstes Mitgefühl ausgedrückt. Unser Freundeskreis Karlsruhe – Halle e. V. schließt sich diesen Worten voll inhaltlich an. Seit heute Morgen, 11.10.2019, liegt im Foyer des Karlsruher Rathauses ein Kondolenzbuch aus. Hier hat jeder von uns die Gelegenheit, seine ganz persönliche Trauer und sein Entsetzen mit eigenen Worten auszudrücken. Vielen Dank.                                                                                             Im Namen des Vorstands Ihre Bärbel Maliske-Velten

..\..\..\..\#Mitgliederinfos\2019\BNN 11.10.2019 Anschlag in Halle.pdf

Veranstaltungen im Jahr 2019

Alte Weisen, die neu in uns ersteh’ - Lieder & Chansons aus'm Osten

Die Evangelische  Erwachsenenbildung lädt in Kooperation mit dem Kulturzentrum Tollhaus für Freitag, den 01.11.2019 um 19:00 Uhr zu einer Soirée ins Tollhaus am Alten Schlachthof ein.

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnern zwei junge Menschen aus dem Wendejahrgang 89/90 musikalisch an das Liedschaffen in der DDR. Clara-Sophie Bertram und Daniel Pastewski singen Kompositionen und zeitkritische Texte von Eisler, Dessau, Brecht, Tucholsky, von Biermann und Gundermann. Mehr erfahren Sie unter:

https://www.eeb-karlsruhe.de/html/veranst/detail.html?&m=30788&vt=1&tid=268055

Präsentation auf dem Weihnachtsmarkt in Halle

Wir haben auch in diesem Jahr eine Präsentation unseres Freundeskreises auf dem Weihnachtsmarkt in Halle geplant. Voraussichtlich werden wir uns am 30.11. und 01.12.2019 in Halle an der Saale präsentieren.

Weihnachts-Kaffee-Trinken am 4. Dezember 2019

Erstmals wollen wir das Jahr mit einem gemeinsamen Weihnachts-Kaffee-Trinken ausklingen lassen. Die Mitglieder des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. sind schon heute für Mittwoch, den 4. Dezember 2019 ab 16 Uhr ins Café Grundrechte am Platz der Grundrechte eingeladen. Neben Kaffee und Kuchen dürfen sich unsere Mitglieder auf die musikalische Begleitung durch die Mädchen und Jungen vom Grundschulorchester Karlsruhe unter Leitung von Sabine Heimrich-Bartenbach freuen.

Präsentation auf dem Christkindlesmarkt in Karlsruhe

Auch auf dem Christkindlesmarkt in Karlsruhe wollen wir uns mit der Unterstützung unserer Freundeskreismitglieder bei der Standbesetzung präsentieren und Halloren Kugeln verkaufen. Von Donnerstag, 12.12.2019, bis Samstag, 14.12.2019 finden Sie uns, wie in den zurückliegenden Jahren, in einem der Kunsthäuschen schräg gegenüber der Pyramide. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Welche Veranstaltungen planen wir für das Jahr 2020? In Kürze können Sie unsere ersten Ideen für unser Veranstaltungs-Konzept hier nachlesen!

 

Besuchen Sie unser Freundschaftsrondell in der Günther-Klotz-Anlage

Das im Herbst 2012 eingerichtete Rondell, bestehend aus einer deutschen Säuleneiche und einer kleinen Sitzbank aus halleschem Steinmaterial, in der Günther-Klotz-Anlage zwischen Karl-Wolf-Weg und der Alb in Höhe des Europabades würdigt die seit 25 Jahren bestehende Städtepartnerschaft zwischen Karlsruhe und Halle. Am 16. November 2012 hat Oberbürgermeister Fenrich diesen kleinen Platz gemeinsam mit unserer Vorsitzenden Ingeborg Stadler und dem Initiator dieses Projektes, Otto Velten, offiziell eingeweiht. Mit dabei war OBiR Professor Dr. Gerhard Seiler, in dessen Amtszeit am 21.09.1987 der Partnerschaftsvertrag mit der Stadt Halle (Saale) abgeschlossen wurde. Lesen Sie dazu auch den Bericht in den BNN vom 17.11.2012.

                                                          So finden Sie das Freundschaftsrondell. Hier geht es zur Wegbeschreibung.

 

Rückblicke auf die Arbeit des Freundeskreises

Über die Aktivitäten des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. in den Jahren seit seiner Gründung können Sie sich auf unseren Seiten "Chronik" informieren.

Bei unseren Bemühungen, ein für Sie anspruchsvolles und interessantes Veranstaltungs-Angebot zusammen zu stellen, wird der Freundeskreis auch in diesem Jahr von der Stadt Karlsruhe unterstützt. Dafür sind wir sehr dankbar.

Hinweise zu Spendenbescheinigungen:

Spenden an den Freundeskreis Karlsruhe - Halle e. V. sind steuerlich absetzbar.                                               Was Sie in Sachen Spendenbescheinigung beachten müssen, lesen Sie bitte in den Hinweisen nach.                Hier finden Sie den in den Hinweisen erwähnten Freistellungsbescheid für den vereinfachten Spendennachweis.

Mit Wirkung vom 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Die Datenschutzrichtlinien für den Freundeskreis Karlsruhe - Halle e. V. finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.