[Home]

[Über uns]

[Aktuelles]

[Karlsruhe]

[Halle]

[Mitgliedschaft]

[Downloads]

[Kontakt]

[Chronik]

[Impressum]

[Datenschutz] 

 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Wirkung vom 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Die Datenschutzrichtlinien für den Freundeskreis Karlsruhe - Halle e. V. finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Veranstaltungen 2018

Halle - Abend in der Hemingway Lounge

Am Mittwoch, 07. November 2018, findet um 19.30 Uhr ein weiterer musikalischer Halle - Abend mit Ullrich Eidenmüller und Ingo Liebe in der Hemingway Lounge statt. Freuen Sie sich schon heute auf diesen sicher sehr stimmungsvollen Abend.

Musik trennt und verbindet zugleich. Wo hätte das eine größere Bedeutung gehabt als zwischen der (damaligen) Bundesrepublik und der (damaligen) DDR in den Jahrzehnten des kalten Krieges mit Stacheldraht und Todesstreifen? Links und rechts dieser brutalen Kunstgrenze haben Menschen weiter ihre Lieder gesungen und gehört. Und weil Menschen ja nicht ständig trauern können, hat sich auch wieder eine Schlagerszene entwickelt in Ost und West. Ein Vergleich dieser skurrilen, melancholischen, lustigen oder auch albernen Schlager in Ost und West steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Ingo Liebe für den Freundeskreis Karlsruhe-Halle (Ost) und Ullrich Eidenmüller für den Verein KlangKunst in der Hemingwaylounge (West) öffnen die Schatztruhen, stellen die Schlager vor und moderieren den Abend.

Der Eintritt ist frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit. Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.
 

Weihnachtsmarkt in Halle an der Saale

Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Freundeskreis auf dem Weihnachtsmarkt in unserer Partnerstadt Halle an der Saale. Am 31. November und 01. Dezember 2018 werden wir vor Ort für die bestehende Städtepartnerschaft und für Karlsruhe im Besonderen werben.

Christkindlesmarkt in Karlsruhe

Da es das Partnerschaftshäuschen auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt nicht mehr gibt, hat uns das Marktamt der Stadt Karlsruhe auch in diesem Jahr die Möglichkeit eingeräumt, an zwei Tagen für unsere Städtepartnerschaft sowie für die Kultur in Halle an der Saale zu werben und die leckeren Halloren Kugeln sowie das Salinesalz zu verkaufen. Am 08. und 09. Dezember 2018 finden Sie uns in einer der Kunsthandwerkerhütten auf dem Karlsruher  Christkindlesmarkt.

Besuchen Sie unser Freundschaftsrondell in der Günther-Klotz-Anlage

Das im Herbst 2012 eingerichtete Rondell, bestehend aus einer deutschen Säuleneiche und einer kleinen Sitzbank aus halleschem Steinmaterial, in der Günther-Klotz-Anlage zwischen Karl-Wolf-Weg und der Alb in Höhe des Europabades würdigt die seit 25 Jahren bestehende Städtepartnerschaft zwischen Karlsruhe und Halle. Am 16. November 2012 hat Oberbürgermeister Fenrich diesen kleinen Platz gemeinsam mit unserer Vorsitzenden Ingeborg Stadler und dem Initiator dieses Projektes, Otto Velten, offiziell eingeweiht. Mit dabei war OBiR Professor Dr. Gerhard Seiler, in dessen Amtszeit am 21.09.1987 der Partnerschaftsvertrag mit der Stadt Halle (Saale) abgeschlossen wurde. Lesen Sie dazu auch den Bericht in den BNN vom 17.11.2012.

                                                          So finden Sie das Freundschaftsrondell. Hier geht es zur Wegbeschreibung.

 

Rückblicke auf die Arbeit des Freundeskreises

Über die Aktivitäten des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e. V. in den Jahren seit seiner Gründung können Sie sich auf unseren Seiten "Chronik" informieren.

Bei unseren Bemühungen, ein für Sie anspruchsvolles und interessantes Angebot zusammen zu stellen, wird der Freundeskreis auch im Jahre 2016 von der Stadt Karlsruhe unterstützt. Dafür sind wir sehr dankbar.

Hinweise zu Spendenbescheinigungen:

Spenden an den Freundeskreis Karlsruhe - Halle e. V. sind steuerlich absetzbar.                                               Was Sie in Sachen Spendenbescheinigung beachten müssen, lesen Sie bitte in den Hinweisen nach.                Hier finden Sie den in den Hinweisen erwähnten Freistellungsbescheid für den vereinfachten Spendennachweis.