[Home]

[Über uns]

[Aktuelles]

[Karlsruhe]

[Halle]

[Mitgliedschaft]

[Downloads]

[Kontakt]

[Chronik]

[Impressum]

[Datenschutz] 

                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chronik des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e.V.

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über die Aktivitäten des Freundeskreises Karlsruhe - Halle e.V. im Jahr 2020.

Sommerfest 2020 - abgesagt

Für Sonntag, 28. Juni 2020, wollten wir wieder zu unserem traditionellen Sommerfest einladen, welches wir erneut in dem schönen Garten des Markomannenhauses in der Beiertheimer Allee 70 feiern wollten. Leider mussten wir auch dieses schöne Fest absagen.

Hafenkulturfest - abgesagt

vom 26. Juni bis zum 28. Juni 2020 sollte das Hafenkulturfest 2020 stattfinden, zu dem wieder Gäste aus unserer Partnerstadt Halle an der Saale nach Karlsruhe kommen wollten. Auch diese schöne Veranstaltung musste wegen Corona abgesagt werden.

Zooführung am Freitag, 15. Mai 2020 - abgesagt

Am Freitag, 15. Mai 2020 wollten wir unter fachkundiger Führung unseres Freundeskreismitgliedes und stellvertretendem Zoodirektors, Herrn Dr. Clemens Becker, auf Erkundungstour durch den Karlsruher Zoo gehen. Durch die Corona-Krise musste diese Veranstaltung abgesagt werden.

Europatag am 09. Mai 2020 - abgesagt

Unser Freundeskreis hatte beabsichtigt, sich am Eurotag 2020, der am 09. Mai in Karlsruhe mit einer großen Parade und einem bunten Fest und Informationsständen vor dem Schoss begangen werden sollte, zu beteiligen. Durch die Corona-Krise hat die Stadt Karlsruhe diese Veranstaltung abgesagt.

Konzert der Hallenser Madrigalisten - abgesagt

Eine Sängerin des Chors Cantus Solis Karlsruhe ist vor zwei Jahren nach Halle gezogen und singt in Halle beim renommierten Kammerchor unserer Partnerstadt mit. Daraus ist eine gegenseitige Partnerschaft entstanden. Am 02. Mai 2020 um 19 Uhr gastieren die renommierten Hallenser Madrigalisten aus Karlsruhes Partnerstadt mit einem reinen A-cappella-Konzert in der Kath. Pfarrkirche St. Cyriakus in Karlsruhe-Bulach. Unser Freundeskreis unterstützt den Chor im Rahmen seiner Möglichkeiten. Hier finden Sie die Ankündigung des Konzertes und nähere Informationen zum Chor.

Die Baustellenführung im Badischen Staatstheater am 23.04.2020 wurde wegen Corona - abgesagt

Auf Einladung des Vorsitzenden der Händel – Gesellschaft Karlsruhe, Herrn Prof. Dr. Peter Overbeck, haben die Mitglieder des Freundeskreises am Donnerstag, 23. April 2020 um 17.00 Uhr die Möglichkeit, bei einer Baustellenführung durch den Technischen Direktor des Badischen Staatstheaters, Ivica Fulir, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und uns über den aktuellen Stand des Umbaus des Badischen Staatstheaters informieren zu lassen.

Die Vortragsveranstaltung am 21. April 2020 wurde wegen Corona - abgesagt

Zu dieser Veranstaltung am 21. April 2020 um 18 Uhr im Café Grundrechte haben wir unseren Bürgermeister a. D., Ullrich Eidenmüller, eingeladen. In seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins Forum Recht wird uns Herr Eidenmüller an diesem Abend das Projekt FORUM RECHT vorstellen.

Im Rahmen eines Seminars des Johannes-Albers Bildungsforums zum Thema „Gerechtes Recht?! Rechtsstaat zwischen Anspruch und Wirklichkeit?!“, welches durch den Förderverein Forum Recht unterstützt wurde, hatte der Veranstalter auch die Mitglieder des Freundeskreises Karlsruhe - Halle zu einer musikalischen Lesung „Eine Mutter kämpft gegen Hitler“ eingeladen (siehe Anlage). Die Veranstaltung fand am Mittwoch, 11. März 2020 um 18 Uhr im Café Grundrechte am Platz der Grundrechte in Karlsruhe statt.

Am Dienstag, 3. März 2020 haben wir im Rahmen eines Stammtisches gemeinsam auf unsere erlebnisreiche Halle - Fahrt im August 2019 zurückgeblickt. Unser Vorstandsmitglied Christine Nadolny hat uns die Reise mit schönen Bildern noch einmal ins Gedächtnis gerufen.

Die Mitgliederversammlung für das Jahr 2020 fand am Donnerstag, 13. Februar 2020 um 18 Uhr im Café Grundrechte am Platz der Grundrechte statt. Über 40 Mitglieder haben an der Mitgliederversammlung teilgenommen und haben nach Rechenschafts- und Finanzbericht sowie dem Bericht der Rechnungsprüfer dem Vorstand auch für die nächsten 12 Monate das Vertrauen ausgesprochen.